Zu den Neuzüchtungen, die in den letzten Jahren die grösste Verbreitung gefunden haben, gehört die Sorte Kerner. Die Bezeichnung Kerner geht auf den Dichter Justinus Kerner (1786-1862) zurück, der in Weinsberg als Oberamtsarzt lebte. Aus seiner Feder stammt das bekannte Lied: "Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein". Reife mittelfrüh bis spät. Der Kerner sollte länger hängen, da die Blätter frostfest sind und lange assimilieren. Durch späte Lese sind hohe Mostgewichte zu erreichen. Bei regnerischem Wetter kann reifes Lesegut binnen weniger Tage am Stock zusammenfaulen. Das Mostgewicht übertrifft den Riesling 10-15 Grad. Die Säure 8-12‰. Der Wein ist frisch, rassig, Riesling-ähnlich, fruchtig mit feinem Bukett, das gelegentlich einen Muskat-ton aufweist. Die Weine des Kerner haben am meisten Riesling-art. Grosse Lagerfähigkeit.

Kerner - Der Kernige - 2018

Artikelnummer: 25-18-023
CHF 11.50Preis
  • Passend zu:

    Gut zu rezenten Gerichten und rassigem Rauchfleisch.

  • Ausschanktemperatur:

    10, höchstens 12 Grad

© 2020 Egloff Weine, Niederneunforn - ImpressumDatenschutz - AGB's